«Die Stiftung hat mich gerettet»

09:02:15 06.04.2020 geposted von Verkauf Schweiz, Stefano Farro um 09:02:15 06.04.2020
«Die Stiftung hat mich gerettet»

Die Beziehung geht den Bach runter, es folgt die Scheidung. Und als ob das nicht schon schlimm genug ist, kommt auch noch der finanzielle Engpass – es ist nicht mehr viel übrig. Alles auf einmal. Und jetzt?

In solchen Notlagen steht die Vorsorgestiftung von Verkauf Schweiz ihren Mitgliedern unterstützend zur Seite. Wie? Ein echtes Fallbeispiel aus dem Stiftungsalltag.

Max Muster trennte sich vor einiger Zeit von seiner Frau, kurz darauf folgte die Scheidung. Eine schwierige und sehr emotionale Zeit, vor allem wegen der zwei gemeinsamen Kindern. Die beiden sollten so wenig wie möglich unter der neuen Situation leiden. Das funktionierte glücklicherweise ganz gut. Doch auf Max Muster wartete schon die nächste Herausforderung. «Zusätzlich zur Scheidung kamen bald auch finanzielle Schwierigkeiten auf mich zu. Die unterjährige Trennung führte zu einer beunruhigend hohen Nachsteuerrechnung und die monatliche Alimente vergrösserte den finanziellen Druck», erinnert sich Muster.

In den vergangenen Jahren wurde viel Geld in Kinder und Familie investiert – Vermögen blieb dabei keins mehr übrig. Plötzlich stand Muster vor den Forderungen des Steueramtes und konnte sie nicht mehr bezahlen. Ein Schock, gefolgt von einem Ohnmachtsgefühl.

Unkomplizierte Unterstützung

«Ich wusste nicht mehr wo ein, wo aus. Auf Empfehlung wendete ich mich als Mitglied von Verkauf Schweiz an die Stiftung des Verbandes», sagt Muster. Er schilderte seine Situation. Bald darauf bekam er kurz darauf einen Termin bei Klaus Nickelsen, Arbeitnehmervertreter der Stiftung. 

Die finanzielle Situation wurde genau unter die Lupe genommen. Das gemeinsam erstellte Budget ermöglichte einen genauen Überblick über alle offenen Rechnungen und weitere anfallende Kosten. Der erste Schritt in die richtige Richtung. «Da es sich bei mir um eine kurzfristige finanzielle Notsituation handelte, in die ich aufgrund der Scheidung hineingerutscht bin, konnte mich die Stiftung rasch und unkompliziert finanziell unterstützen. So konnte ich alle meine Rechnungen pünktlich bezahlen. Was für eine Erleichterung», freut sich Muster.

Und nicht nur das. Mit der «Finanzspritze» ermöglichte die Stiftung Max Muster einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt. Das Budget half, die Ausgaben genau aufzuteilen und somit den Verpflichtungen termingerecht nachzukommen. Immer alles im Überblick – ohne unangenehme Überraschungen. Muster ist unglaublich froh: «Danke, für diese tolle, wertvolle Unterstützung. Die Stiftung hat mich gerettet.»

Stiftung von Verkauf Schweiz

Solche oder ähnliche Situationen können uns alle treffen. Meistens kommen sie unbemerkt um die Ecke und schlagen mit voller Wucht ein. Als Mitglied von Verkauf Schweiz profitieren Sie kostenlos von den Leistungen der Stiftung des Verbands. Sie brauchen Unterstützung? Dann melden Sie sich per Mail, stiftung@verkaufschweiz.ch  oder Telefon, +41 31 961 54 81